Kultur aus’m Hut – Gerasimos Bekas

So, 08. August
19:00
Reservierung
Eintritt frei!
Freigeländer der Umweltstation, Niggelweg 5, 97082 Würzburg

Würzburg liest

Alle Guten waren tot

Gerasimos Bekas liest, musikalische Begleitung Felix Schneider

Der Autor Gerasimos Bekas verbrachte seine Studien-Zeit in Würzburg, und so ist es kein Wunder, dass in seinem ersten Roman einige Kneipen und Lokalitäten hier literarisch verortet werden können. Im Mittelpunkt des Romans steht Aris Kommenos-Stein. Ein legendärer griechischer Widerstandskämpfer gegen die Nazi-Besatzung ist Namenspatron von Aris, der in Griechenland geboren und als Baby von seinen deutschen Eltern Helmut und Gitte adoptiert wurde. Der junge Aris arbeitet inzwischen als Altenpfleger im „Silvanerspital“ in Würzburg. Als er dabei die todkranke Frau Xenaki kennenlernt, gibt sie ihm den Auftrag nach Athen zu reisen und ihrer Enkelin Aphrodite eine Erbschaft zu überbringen. Ein Roadtrip in die deutsch-griechische Gegenwart und Vergangenheit beginnt…

Gerasimos Bekas kommt aus Leipzig, um aus seinem vielschichtigen und rasant geschriebenen Erstlingsroman zu lesen. Felix Schneider begleitet ihn am Piano.

Termin: Sonntag, 8.8.2021 19 Uhr